Sonntag, 17. Juni 2012

Ein gruß aus der Küche

Heute habe ich für euch ein Sommerliches
Kuchenrezept....
es ist ein Wahsinn ....so schnell und so lecker...






also ihr macht einen Bisquitt Teig meiner geht so...

5 Eiweiß 150g Zucker schaumig rühren (ca 10min)
5 Eigelb dazugeben,weiter rühren danach noch
150g Mehl unterheben
bei 160 Grad ca 30 min.Backen

danach auskühlen lassen
für die Himbeerfühlung
400g Himbeeren tiefgefroren
2 P. Vanillepulver
1/2 Himbeesirup
1/2 Wasser

so nun nach Anleitung den Pudding zubereiten statt Milch nehmt ihr
das Wasser und den Himbeersirup
dann noch unter die Heiße Masse die gefroren Himbeeren
dazugeben.

Für die Sahne Füllung
1/2 L.Sahne
1 Cremfine Schlag
alles zusammen mit Sahnesteif schlagen

Nun nur noch die HimbeerenPuddingmischung  auf den Biskuit
dann die Sahne darauf geben alles glatt streichen..
zum Schluss nur noch Butterkekse ( im ganzen )
darauf geben
3-4 Stunden Kalt stellen
 und kurz vor dem Servieren mit viel Staubzucker bedecken..

Ich wünsche euch gutes gelingen und ich würde mich sehr darüber freuen wenn
ihr mir sagt wie er geschmeckt hat...
wenn  meine Anleitung nicht verständlich ist bitte sagt Bescheid
Ich helfe euch...lach
(habe ja noch nie ein Rezept geschrieben)
Ganz liebe Grüße

Kommentare:

  1. Die Variante kenne ich noch nicht, muss ich mal probieren, aber ich nehme vielleicht Erdbeeren.
    Nrauche fürs Wochenende einen Kuchen, mal sehen, ob er das Rennen macht.
    GGLG Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Uhmmmmm Vielen Dank fürs Rezept.

    LG aus Kalletal
    Linda

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie lecker! Sieht so hübsch aus und hört sich gut an!
    Danke für´s Rezept!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Das werd ich mir merken, allerdings werd ich es mit Erdbeeren versuchen, da ich keine Himberen mag. Müßte wohl auch gehen, oder?
    lieber Gruß
    dh

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, liebe Barbara!
    Der sieht so lecker nach Sommer aus, muss ich ausprobieren!
    Danke fürs Rezept!
    liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. mmmhhh klingt das lecker Barbara
    danke für das gute Rezept,
    das ist ein Versuch wert
    guten Start in die neue Woche
    sonnige heiße Grüße SilviA

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    oh das klingt super lecker und das werde ich bestimmt mal probieren.
    Danke für das Rezept!!

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Barbara,
    dein Bisquit ist ähnlich wie meiner. Ich werde dieses köstlich klingende Rezept am Freitag, zum Geburtstag meiner Tochter, ausprobieren und dies auch mit Himbeeren. Mmmh... Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.
    Danke fürs teilen.
    Liebe Grüsse Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Mhm, hört sich sehr lecker an (und sieht auch lecker aus) ! :)
    Kuchen + Himbeeren = Super!

    Hoffentlich komme ich mal dazu das Rezept zu testen!

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  11. danke für euere kommentare :-) ihr müsst nur beachten das es gefrorene Beeren sind, weil sonst alles ein wenig matschig wird..lg

    AntwortenLöschen
  12. Wooow Barbara,

    Dein Kuchen liest sich nicht nur fantastisch, er sieht auch traumhaft und verführerisch aus. Ich bin nicht so ein Süßschnabel aber mein Mann dafür doppelt.
    Ich werde diesen Kuchen sicherlich beim nächsten Gartenfestl ausprobieren, denn den Biskuittboden kann man am Vortag machen und am nächsten Tag dann füllen.

    Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend wünscht Dir Renate

    AntwortenLöschen
  13. Moin Barbara,

    der Kuche sieht ja lecker aus. Den werde ich am Wochenende gleich mal probieren. Ganz Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

schön das du da bist, danke für deine lieben Worte...Glg Barbara

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.